Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen gelten in Kombination mit den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (Bedingungen von Nederland ICT) und den Datenschutz- und
Sicherheitsbestimmungen von KYP B.V. für den Vertrag zwischen KYP B.V. und dem
Nutzer von KYP. Die Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und
die Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen bestimmen die Bedingungen für den
Zugang zu KYP.nl und die Nutzung von KYP sowie die Dienstleistungen, die von KYP B.V.,
Handelsregisternummer (NL) 57413894, angeboten werden.


1. Einleitung
Eine Person, die KYP nutzen will, akzeptiert die Nutzungsbedingungen, die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutz- und
Sicherheitsbestimmungen von KYP B.V. bei der Erstellung einer KYP-ID durch
Ankreuzen des Kästchens „Ja, ich akzeptiere die Bedingungen“. Die Person hat
somit den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen, den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen und den Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen
(zusammengefasst „der Vertrag“) von KYP B.V. zugestimmt, die unter anderem
auf www.kyp.nl nachzulesen sind.


Vom Zeitpunkt der Erstellung einer KYP-ID gilt der Vertrag für alle zahlenden
Nutzer und Gratis-Nutzer von KYP.


Der Nutzer erklärt, dass er oder sie auch tatsächlich diese Person ist, und erklärt,
diese Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die
Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen, nachzulesen auf www.kyp.nl,
einzuhalten.


2. Allgemein
Wenn KYP B.V. ein Recht oder eine Bestimmung in diesem Vertrag nicht geltend
machen kann, bedeutet dies nicht, dass KYP auf dieses Recht oder diese
Bestimmung verzichtet, es sei denn, KYP B.V. hat dies schriftlich eingeräumt und
akzeptiert.


Bei unerwarteten Unstimmigkeiten zwischen den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen von KYP B.V. und diesen Nutzungsbedingungen gelten die
Nutzungsbedingungen von KYP B.V.


3. Beschreibung der Dienstleistungen
Die SaaS (Software as a Service)-Anwendung KYP bietet dem Nutzer eine Reihe
von Hilfsmitteln für Projektmanagement, beispielsweise Planning Tools,
Kommunikationsmöglichkeiten, Abrufmöglichkeiten, Checklisten und
Speicherplatz (zusammengefasst „die Dienstleistungen“). Einige dieser
Dienstleistungen sind nur durch Zahlung zu nutzen. Für weitere Informationen
siehe: www.kyp.nl.


Die angebotenen Dienstleistungen von KYP, einschließlich aller Updates,
Verbesserungen, neuer Funktionen und/oder der Hinzufügung von beliebigen
webbasierten Tools, unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den
Nutzungsbedingungen und den Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen, wie
auf der Website www.kyp.nl angegeben.


4. Definitionen
„Vertrag“: diese Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen,
die Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen und sämtliches Material auf der
Website von KYP B.V., worauf spezifisch hingewiesen wird, wobei dieses Material,
einschließlich der Bedingungen dieses Vertrags, regelmäßig nach eigenem
Ermessen von KYP B.V. aktualisiert werden kann.
„KYP-ID“: die Daten, womit ein Nutzer sich in KYP identifiziert, um Aktivitäten
ausführen zu können.


„KYP(-ID)-Daten“: Daten, Informationen, Dateien oder Material, die der Nutzer
KYP übermittelt oder während der Nutzung von KYP an KYP sendet.
„Die Dienstleistungen“: eine Reihe von Hilfsmitteln, die in KYP zur Verfügung
gestellt werden, kostenlos oder durch Zahlung, beispielsweise Planning Tools,
Kommunikationsmöglichkeiten, Abrufmöglichkeiten, Checklisten und
Speicherplatz.


„Rechte geistigen Eigentums“: nicht patentierte Erfindungen, Patentanfragen,
Patente, Entwurfsrechte, Urheberrechte, Handelsmarken,
Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, Domainnamensrechte,
Halbleiterschutzrechte, Knowhow und andere Rechte in Bezug auf
Betriebsgeheimnisse, Ableitungen hiervon und ähnliche Formen des Schutzes
weltweit.


„Nutzer“: eine Person, die eine KYP-ID erstellt hat.
„Zahlender Nutzer“: ein Nutzer, der ein aktives Projekt in KYP verwaltet, der
Projektmanager (PM).


„Gratis-Nutzer“: ein Nutzer in einem Projekt mit der Rolle Supplier (S), Performer
(P), Client (C), Cliëntmanager (CM), Supervisor (SU), Projectmanagement Office
(PMO), ein Projektmanager (PM), der ein inaktives Projekt verwaltet oder ein
Nutzer mit einem Voucher.


„Nutzungsdauer aktives Projekt“: der Zeitraum, in dem ein Projekt aktiv ist (durch
Zahlung) und in dem alle Dienstleistungen von KYP für den Projektmanager und
die von ihm ausgewählten oder zugelassenen Beteiligten verfügbar sind.


„Aktives Projekt“: ein Projekt, in dem alle Dienstleistungen von KYP, einschließlich
Echtzeitkommunikation über den Fortgang mit den Gratis-Nutzern und
Abrufmöglichkeiten, für den Projektmanager verfügbar sind.


„Inaktives Projekt“: ein Projekt, in dem einige Dienstleistungen von KYP nicht
verfügbar sind, wie Kommunikationsmöglichkeiten und Abrufmöglichkeiten.


„KYP“: die spezielle Version der SaaS-Anwendung, die über www.kyp.nl und
www.kyp.it zugänglich ist, von KYP B.V. entwickelt wurde, sowie verwaltet und
gewartet wird.


5. Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen
Die aktuellen Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen sind nachzulesen auf
www.kyp.nl.


6. Die Nutzung von KYP: Zulassung und Einschränkungen
Eine KYP-ID ist an eine E-Mail-Adresse gekoppelt, personenbezogen und nicht
übertragbar.


Konkurrenten dürfen KYP nicht für Wettbewerbszwecke nutzen.
Ein Nutzer von KYP darf keine Viren oder verletzendes, anstößiges oder
gesetzeswidriges Material über KYP versenden oder speichern.
KYP B.V. kann nach eigenem Ermessen Ihr Passwort, Ihren Account oder die
Nutzung von KYP beenden, wenn der Nutzer gegen diesen Vertrag verstößt oder
auf andere Weise nicht befolgt.


Der Nutzer stimmt zu und akzeptiert, dass KYP B.V. nicht dazu verpflichtet ist, die
KYP-ID-Daten aufzubewahren, und, dass KYP B.V. diese Daten löschen kann,
wenn der Nutzer einen entscheidenden Verstoß begangen hat, und der Nutzer
diesen Verstoß nicht innerhalb von 15 Tagen, nachdem der Nutzer darauf
hingewiesen wurde, korrigiert hat.


KYP B.V. kann dem Nutzer bei Nichteinhaltung der oben aufgeführten
Bedingungen eine Geldbuße in Höhe von 5000 Euro (in Worten: fünftausend
Euro) auferlegen.


7. Verantwortlichkeiten des Nutzers
Nutzer sind selbst für alle Aktivitäten verantwortlich, die in Ihrer KYP-ID erfolgen.
Nutzer müssen im Zusammenhang mit der Nutzung von KYP die Gesetze
einhalten.


Nutzer müssen KYP B.V. bei mutmaßlicher Verletzungen der Sicherheit,
unberechtigter Nutzung eines Passwortes oder einer KYP-ID, sowie bei Verdacht
auf Kopieren des Inhalts direkt informieren.


Ein Nutzer darf sich nicht als ein anderer Nutzer ausgeben.
KYP B.V. kann dem Nutzer bei Nichteinhaltung der oben aufgeführten
Bedingungen eine Geldbuße in Höhe von 5000 Euro (in Worten: fünftausend
Euro) auferlegen.


8. KYP-ID und KYP-ID-Daten
KYP B.V. ist nicht der Eigentümer von Daten, Informationen oder Material, das an
KYP übermittelt wurde.
Ein Nutzer kann die KYP(-ID)-Daten noch mindestens 30 Tage einsehen, nachdem
ein Projekt „Abgeschlossen“ ist.
KYP hat das Recht, ohne Ankündigung KYP-(ID)-Daten aufgrund eines Verstoßes
oder Zahlungsverzug zu löschen.


Das Unternehmen KYP hat das Recht, ohne Ankündigung in KYP aufgeführte
Daten zur Ausführung seiner Dienstleistung und zur weiteren Optimierung seiner
Website und seiner Dienstleistung zu verwenden.


KYP hat das ausschließliche Recht, unter anderem, aber nicht ausschließlich,
ergänzende Informationen über den Nutzer zu übermitteln, wie beispielsweise:
Empfehlungen/Kommentare des Nutzers und sonstige
Bewertungen/Beurteilungen des Nutzers und/oder Dritter über den Nutzer (wie
unter anderem Kundenzufriedenheit, Kreditwürdigkeit, Kalkulationsbereitschaft,
Zertifikate). Dies gilt ebenso und in vollem Umfang für (abgeleitete) statistische
Informationen über den Nutzer.


9. Tarife: Kosten und Zahlung
Die Teilnahme an einem Projekt (ausgenommen als Projektmanager) oder die
Verwaltung eines inaktiven Projektes ist kostenlos.
Ein Nutzer, der ein Projekt in KYP aktivieren will, muss die Kosten hierfür vorab
über das Zahlungssystem von KYP B.V. oder durch Zahlung einer Rechnung
begleichen.


Die Kosten für die Aktivierung eines Projektes ergeben sich aus der Laufzeit des
Projektes (Anzahl Tage), vervielfältigt mit einem Betrag pro Tag (Monatsbetrag
geteilt durch die durchschnittliche Anzahl Kalendertage pro Monat). Dieser
Betrag pro Tag/Monat wird in regelmäßigen Abständen von KYP festgelegt. Eine
Anpassung dieses Betrags pro Monat gilt ausschließlich für Projekte, die nach
dieser Anpassung aktiviert werden.


Zahlungen an KYP B.V. können nicht erstattet werden.
Der Nutzer muss KYP B.V. gültige und zulässige Zahlungsdaten übermitteln, wenn
der Nutzer eine Planung aktivieren will.


Die Preisbedingungen sind vertraulich und der Nutzer stimmt zu, diese
Informationen nicht an Dritte weiterzugeben.
Zahlungsfrist: 30 Tage.


10. Datenspeicherung und Fair Use Policy
Dem Nutzer wird kostenloser Speicherplatz bis maximal 500 MB zur Verfügung
gestellt.


Bei übermäßiger Nutzung des Datenspeichers muss der Nutzer die Speicherung
von Daten verringern oder wird ein Betrag in Rechnung gestellt. Informationen
über die Kosten der Nutzung von mehr Speicherplatz legt KYP B.V. in
regelmäßigen Abständen fest.


KYP B.V. hat das Recht, Höchstgrenzen im Zusammenhang mit der Speicherung
von KYP(-ID)-Daten zu ändern.


11. Zahlung und Verlängerung
Kosten für die Aktivierung eines Projektes werden vorab von KYP B.V. in
Rechnung gestellt und erhoben.


Wenn ein aktives Projekt die Nutzungsdauer überschreitet, erhält der Nutzer,
bevor die Nutzungsdauer abgelaufen ist, eine Nachricht mit der Mitteilung, dass
der Nutzer die Kosten für die Verlängerung bezahlen muss, ansonsten wird das
Projekt temporär auf inaktiv gesetzt. Erhält der Nutzer keine Nachricht, wird das
Projekt nicht auf inaktiv gesetzt.


Es ist möglich, während eines aktiven Projektes die Nutzungsdauer zu verlängern.
Kosten für die Verlängerung der Nutzungsdauer eines aktiven Projektes
entsprechen dem zu dem Zeitpunkt geltenden Tarif für die Aktivierung eines
Projektes.


12. Zahlungsverzug und Aufschub
Bei Zahlungsverzug behält KYP B.V. sich das Recht vor, den Zugriff auf die KYP-ID
zu verweigern. Während des Aufschubzeitraums hat der Nutzer noch immer die
Kosten für die Nutzungsdauer des aktiven Projektes zu entrichten.
Unbezahlte Kosten müssen durch KYP B.V. von einer Kreditkarte abgebucht oder
auf andere Weise beim Nutzer in Rechnung gestellt werden können,
einschließlich fälliger Zinsen.


Der Nutzer stimmt zu, dass KYP B.V. nicht dazu verpflichtet ist, KYP-(ID)-Daten
aufzubewahren, und diese dauerhaft löschen kann, wenn eine KYP-ID länger als
15 Tage einen überfälligen Saldo aufweist.


13. Vertragsdauer
Dieser Vertrag gilt, sobald ein Nutzer eine KYP-ID erstellt hat und solange ein
Nutzer eine KYP-ID hat.


14. Nutzungsdauer aktives Projekt: Verlängerung & Beendigung
Die Nutzungsdauer eines aktiven Projektes kann nicht beendet werden, diese
läuft automatisch ab.


Es ist möglich, die Nutzungsdauer eines aktiven Projektes über die Taste
„Nutzungsdauer verlängern“ zu verlängern.
KYP B.V. kann diesen Vertrag beenden, indem es mindestens zwei Wochen vor
Ablauft der Nutzungsdauer eines aktiven Projektes den Nutzer über KYP, per EMail
oder schriftlich darüber informiert.


15. Erklärungen und Garantien
Beide Parteien erklären und garantieren, dass sie die rechtlichen Befugnisse
besitzen, um diesen Vertrag abzuschließen.
KYP B.V. erklärt und garantiert, dass KYP gemäß allgemeingültigen Standards
geliefert wird, die nach vernünftigem Ermessen auf die Lieferung von KYP
zutreffen, und, dass KYP bei normaler Verwendung und unter normalen
Umständen überwiegend funktioniert.


Der Nutzer erklärt und garantiert, dass der Nutzer sich selbst nicht mit einer
falschen Identität angemeldet und keine unrichtigen Daten übermittelt hat, um
Zugang zu KYP zu erhalten, und, dass die von ihm übermittelten Zahlungsdaten
korrekt sind.


16. Gegenseitige Entschädigung
KYP B.V., die Firma, die Geschäftsleitung, die Mitarbeiter, die Rechtsanwälte und
die Vertreter haften nicht für Ansprüche, Kosten, Schaden, Verlust,
Verpflichtungen und Ausgaben (unter anderem Kosten für Rechtsbeistand)
infolge von oder in Zusammenhang mit einer Forderung eines Nutzers.


17. Internetverzögerungen
Dienstleistungen wie KYP können Einschränkungen, Verzögerungen und anderen
Problemen unterliegen, die typisch bei der Verwendung von Internet und
elektronischer Kommunikation sind.
KYP B.V. ist nicht verantwortlich für Verzögerungen, Störungen bei der Lieferung
oder anderen Schaden infolge von diesen Problemen.


18. Mitteilung
KYP B.V. kann Mitteilungen per E-Mail an die E-Mail-Adresse eines Nutzers von
KYP oder Brief versenden, der per Post an die Adresse geschickt wird, die in der
KYP-ID gespeichert wurde. KYP B.V. geht davon aus, dass eine derartige
Mitteilung nach 48 Stunden (bei Postversand) oder 12 Stunden (bei E-Mail-
Versand) erhalten wurde. Ein Nutzer von KYP kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt
eine Mitteilung an KYP B.V. senden. Das ist sowohl per E-Mail an info@kyp.nl als
auch per Brief möglich, der per Post geschickt wird an KYP B.V. an folgende
Adresse geschickt wird: Gooweg 51, 2203 AA Noordwijk, Niederlande.


19. Änderungen der Bedingungen
KYP B.V. behält sich das Recht vor, die Bedingungen dieses Vertrags oder die
Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen im Zusammenhang mit KYP B.V. zu
einem späteren Zeitpunkt zu ändern. Die aktualisierte Version des Vertrags gilt,
sobald diese auf www.kyp.nl veröffentlicht wurde. Der Nutzer ist selbst dafür
verantwortlich, diesen Vertrag regelmäßig durchzunehmen. Wenn der Nutzer KYP
nach derartigen Änderungen weiterhin nutzt, bedeutet dies, dass der Nutzer
diese Änderungen akzeptiert. 


Wenn Sie Fragen zum Vertrag haben oder
zusätzliche Informationen wünschen, schicken Sie bitte eine E-Mail an
info@kyp.nl oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +31(0)20-449 11 17.